X 
 

Diese Website verwendet Cookies (Deshalb).

 

 Einverstanden (Schließen)

 

Bitte ändere Deine Browser-Einstellungen, wenn Du dies nicht möchtest.

Bitte beachte: Diese Website hat auch Social Media Buttons, welche auch Daten sammeln können.

Barrierefreiheit



RPG-Tool: Magnetisches Whiteboard mit Rastern

 10000001011010110101

Universeller Spielleiterschirm

Eine Hilfe für den Gamemaster

 10000001011010110101

Wer einmal als Gamemaster bei Rollenspielen hinter dem Spielleiterschirm saß, der hat so etwas sicher schon einmal gehört:

 

Universeller Spielleiterschirm

"Wieso bin ich im Radius dieses Zaubers? Ich habe mich doch hinter dem Felsen versteckt! Der Zauberer kann mich von seiner Position aus doch gar nicht sehen! Wie kann der dann auf mich spellen?"

 Universeller Spielleiterschirm

Einfach ist es nicht GM zu sein. Viele Rollenspiele haben ausgefeilte Regeln, wenn es um Positionen und Abstände der einzelnen Spiel Charaktäre geht. Es hilft, wenn man die Situation sehen kann, nicht nur vor dem geistigen Auge. Und daher bereiten die meisten Gamemaster so eine Art universellen Spielleiterschirm früher oder später Zeichnungen und Maps vor.

 

Auch wir haben bei unseren Rollenspieltreffen begonnen mit Papier und Bleistift und einigen Keksen, die unsere Chars markieren sollten, die Umgebung und die Positionen unserer Figuren zu veranschaulichen.

 Universeller Spielleiterschirm

Unangenehm war nur, dass immer früher oder später einer am Spieltisch angestoßen ist und die ganze Spielsituation gehörig durcheinandergebracht hat. Um dieses Problem in den Griff zu bekommen, haben wir ein Pinboard aus Kork besorgt und als Chars die Pins verwendet.

 Universeller Spielleiterschirm

Klar, wir haben Rollenspiel-Map-Generatoren ausprobiert, wir haben uns jede Menge Gebäudepläne runtergeladen und selbst diverse Zeichnungen gemacht. Dabei ist ein neues Problem aufgetaucht: Wenn man Pins in Pläne und Skizzen steckt, kriegen die Löcher. Und das ist für eine Maps als universeller Spielleiterschirm nicht gut, vor allem wenn man den später bei anderen Gelegenheiten auch noch verwenden möchte.

 

Ein Magnetbrett hat hier Abhilfe geschaffen. Wir haben dafür eine größere Menge an Magneten durchtesten müssen, denn viele Magnete waren entweder zu stark oder zu schwach, haben sich gegenseitig abgestoßen, angezogen oder sind vom Brett gefallen. Aber zum Schluss hatten wir keine Löcher mehr in unserem universellen Spielleiterschirm.

 

Was auch problematisch war: Auf so einer Skizze oder einem Plan muss man als Spielleiter gelegentlich etwas hinzufügen. Oft nur vorübergehend. Wenn man aber auf einer Zeichnung oder einem Ausdruck zeichnete und radierte, machte das unseren universellen Spielleiterschirm auch nicht gerade hübscher.

 

Das haben wir elegant mit einer durchsichtigen Schutzfolie gelöst. Die hatte sogar den Vorteil, dass man nicht nur mit Bleistift zeichnen konnte, wenn man etwas wieder wegradieren wollte, sondern man konnte nun auch in Farbe mit Whiteboard Stiften zeichnen. Leider ist diese Folie auf unserem Spielleiterschirm ständig verrutscht.

 

Und dann sind einem unserer Spieler in den Supermärkten die Webe-Halter aufgefallen. Hier war unsere Lösung für den universellen Spielleiterschirm! Ein Halterahmen mit Schutzfolie! Wir mussten nur mehr den Boden magnetisch kriegen. Das haben wir mit einer Magnetfolie erreicht. Das GAMERBOARD war geboren.

 

Und als wir gelegentlich eine GURPS Runde eingelegt haben, war es für unseren Gamemaster nötig, einen Hexagon-Raster über die Skizzen und Pläne legen zu können. Damit war das GAMERBOARD komplett. So ist bekommt man es heute bei uns im Shop. Mehr braucht man für Pen and Paper nicht.

 

Universal Gamemaster Screen

Kunden-Bewertung: Bewertung lesen oder abgeben kann man auf der Seite Presse & Rezensionen und auf unserer Facebook-Seite. Die Bewertungsfunktion im Shop wurden leider missbraucht, um uns zu spamen.

 

Die Produkte in diesem Shop sind für Kinder unter 12 Jahren nicht geeignet.

\n